I

Für Hausgäste der Pension Hammermühle in Waischenfeld stehen die folgenden Flussabschnitte zum Fliegenfischen zur Verfügung. Tageskarten für diese Strecken erhalten Sie in der Pension. 

Wir weisen darauf hin, dass für uns im Vordergrund der Fischerei die Erhaltung eines artenreichen, gesunden, zum Gewässertyp gehörenden und sich selbst reproduzierenden Fischbestandes gehört. Das ist nur mit einem nachhaltigen, schonenden und respektvollen Umgang mit allen Lebewesen möglich. Deshalb ist die Anzahl der Tageskarten je nach Strecke limitiert. Diese Limits werden auch bei hoher Nachfrage nicht überschritten. Wir behalten uns aber vor, die Kartenausgabe jederzeit einzuschränken, wenn die Belastbarkeit des Gewässers es erfordert. 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise: 

Es gelten die Bestimmungen des Bayrischen Fischereigesetzes, der Bezirksfischereiverordnung Oberfranken und die auf dem Tageserlaubnisschein vermerkten Regeln für die Strecke.

Es darf am Tag ein Fisch entnommen werden.

Das Waten im Gewässer ist nicht gestattet.

Erlaubt ist nur Fliegenfischen mit widerhakenlosen Kunstfliegen (Trocken / Nassfliege / Nymphe) mit Einzelhaken als Einzelmontage. Das Vorfach darf nicht zusätzlich beschwert werden! Jigs und alle anderen Arten von Kunstködern sowie Natur- und Lebendköder sind ausdrücklich verboten.

Für die Kartenausgabe ist die Vorlage eines gültigen staatlichen Fischereischeins erforderlich.

Für ausländische Fischer besteht die Möglichkeit, einen Gäste-Fischereischein mit einer Gültigkeit von 3 Monaten bei  jeder deutschen Gemeinde zu erwerben. Dazu ist ein Passfoto und die Vorlage des Passes/Ausweises mit Wohnsitznachweis erforderlich.


Hammermühle

Doos

Schottersmühle

  • HM1
  • HM2
  • HM3
  • HM4
  • HM5

 

  • D1
  • D2
  • D3
  • D4
  • D5


  • SM1
  • SM2
  • SM3
  • SM4
  • SM5


  • Strecke direkt an der Pension gelegen.  Man kann die steigenden Fische also vom Fenster des Zimmers aus sehen.
  • Länge ca. 450 m
  • nur für Hausgäste der Pension Hammermühle
  • Die Strecke bietet eine gut zugängliche Fischerei mit vor allem ruhigen Zügen.  In der Strecke liegt ein Wehr.
  • maximal 4 Fliegenfischer am Tag
  • Strecke 3-5 km flussabwärts gelegen
  • Länge ca. 2 km
  • nur für Hausgäste der Pension Hammermühle
  • Die „Heinlein-Strecke“ bietet eine landschaftlich reizvolle und gut zugängliche Fischerei mit ruhigen, tiefen Zügen, Pools und schnellen Rauschen.
  • maximal 6 Fliegenfischer am Tag
  • Strecke ca. 7-9 km flussabwärts gelegen
  • Länge ca 2,5 km
  • auch für Fischer, die keine Hausgäste sind
  • Eine sehr abwechslungsreiche Strecke mit schnellen und langsamen Abschnitten sowie traumhaften Pools.
  • nicht überall gut zugänglich und begehbar
  • An der oberen Streckengrenze bietet sich eine Einkehr im historischen Gasthaus Schottersmühle  mit typisch fränkischer Küche an.
  • maximal 8 Fliegenfischer am Tag

Tipps und Hinweise

Mit einer Standard-Fliegenrute der Klasse 4-5 und einer Länge von 9ft ist man gut gerüstet. Eine Vorfachlänge von 9ft mit Tippet nicht unter 0,14mm ist empfehlenswert, da mit kampfstarken Fischen zu rechnen ist.  Das Waten im Gewässer ist verboten, dennoch sind Gummistiefel empfehlenswert.

Eine Fanggarantie kann aber natürlich keiner geben, und trotz gutem Bestand an Salmoniden kann die Fischerei auch manchmal sehr kniffelig sein.

Folgende Fliegenmuster sind immer wieder erfolgversprechend:

- Yellow Partridge und Gosling in der Maifliegenzeit
- Red Tag bzw. Hexe
- Apothekerfliege
- Emerger / Aufsteiger-Muster
- im Herbst zur Äschenzeit kleine und kleinste Nymphenmuster